The second art - Free Template by www.temblo.com


www.temblo.com


Ulti rocks...: Trebur Open Air (3. Tag, Trebur, Hessen)

Hey Folks and Friends!

Babam!

TOA war eins der geilsten Gigs, die ich seit langem erlebt habe verdammt! =)

Erstmal das wichtigste! Drowning Fate: World Final!

Dat nenn ich kranke Scheiße, war aber iwie nicht anders zu erwarten, oder?

Die Jungs haben gerockt.

Naja, aber erstmal Normalpalaber.

Ich haben wirklich jeden Idioten getroffen, mit dem ich iwie was zu tun hatte in den letzten Jahren. Aber hey, das war zu erwarten und es war geil, alte Bekannte wiederzutreffen. =)

Am meisten hat Chillen mit Dana, Eva, (Dana/Eva)Laura und dem ganzen rest gemacht, voll Chillig. =)

Tobi gehört extra aufgeschrieben, weil ich will dass du öfters mit auf Gigs kommst, ist voll lustig mit dir (Ich sag nur: "Ich bin ein Baum, ich habe schließlich ein Eichhörnchen auf dem Arm xD). ^^

Der Tag hat sich also auf Schimmeln mit den Friends, zocken am GH§-Promostand (der Junge hatte mal garnix drauf, voll schwache Leistung und nicht den Hauch einer Chance gegen mich :P) und viiiiel Musik beschränkt, und alles war geil. ^^

Außer mal abgesehen dass Laura Knatsch mit ihrem Freund hatte war die Gruppe voll gediegen und Abgedreht ^^

Wie gesagt, alles zu erzählen würde den Zeitrahmen hier sprengen, aber ich muss echt sagen, die Acts auf der "kleinen" Sparkassenbühne waren deutlich cooler als die Hauptacts. Wer braucht denn auch ne Jennifer Rockstock wenn er Drowning Fate und At the Farewell Party haben kann? =)

Wie ich schon mitgeteilt habe, Drowning Fate war saumotiviert. Und es hat einfach nur Spass gemacht bei ihnen abzugehen.

Wer mich aber besser kennt weiß, dass es nur eine band gibt, die mich in einen Drogenähnlichen Zustand ziehen. Erraten wer das ist?

...

Bingo, "At the Farewell Party" haben mal wieder ordentlich toben dürfen. Und ich war vlt der einzigste, der die Töne von "Time for Revenge" nahezu (und damit meint ich noch brutaler als sonnst, unglaublich aber wahr) totgebangt habe und auch bei den anderen Songs gewaltig abgegangen ist.

Aber das endgeilste war sowieso, dass der liebe Dan bei "If the world" willige Fans auf wie Bühne gebeten hatte. Nachdem da so ein No-Name-Möchtegern-Fan (mit Metallica-Tshirt) als erste auf die Bühne hopste war klar: Ich muss da hoch.

Damit hat sich ein langgehegter kleiner Traum erfüllt.

Mit den Jungs zusammen auf der Bühne abspasten, Mit Buddy in der Hand, auf der Schulter, whatever. Saugeil.

Allgemeines Fazit:

Positiv: BAM!

Negativ: Sonnenbrand auf Nase, Stirn, beiden Armen. / Nackenschmerzen sind sicher erwartet morgen.

 

Argh! Morgen wieder Schule, Dreck!

Naja, dazu morgen mehr.

Cheers (and Thousand Kisses to my sweet <3)

Dicke Eier und so.

Fett Ulti und Buddy, das Eichhörnchen. ^^ 

3.8.08 22:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Blog Archiv Gästebuch Abonnieren
Blog Profil Kontakt RSS-Feed